2014 - 4 April

Am 9.4. werden Sie endlich die wahre Wismarer Geschichte zu hören (und zu lesen) bekommen ....cover

Buchpremiere "Huren, Hexen, Henker", am 9.4. um 19.30 Uhr im Wismarer Stadtarchiv.

Ein Klappentext, der gar keiner ist. Aber so ist er, unser Dr. Nils Jörn. Da macht man ihn einmal darauf aufmerksam,
dass er einen Hang zu Ausrufezeichen hat und die doch mit Bedacht einsetzen sollte ...
... und dann das. In Fünfhundertfacher Ausführung. Mir. Seiner Vereinschefin. Naja, lesen Sie selbst:


"Wußten Sie, daß 102,4 % aller Bücher allein aufgrund Ihres Klappentextes gekauft werden? Irre, oder? Aber die sind auch sowas von witzig,
genau auf den Punkt, machen Lust aufs Lesen und greifen in die leere Geldbörse. Dann nimmt man den Schmöker mit nach Hause, findet auf
S. 602 den Klappentextjoke und fragt sich, wo der ganze Rest sein soll. Richtig, in Band II. Wieder einmal reingefallen …
Hier ist alles anders: Das Buch ist wirklich Spitze, die zentralen Schlagworte stehen auf dem Titelblatt und man findet sie ausführlichst
im Buch wieder, die Fotos werden Sie lieben, kurz und ehrlich: Sie werden bei Großkundgebungen auf dem Wismarer Markt darum betteln,
daß ich einen zweiten Teil schreibe. Aber der Klappentext geht gar nicht … Tut mir leid, ehrlich. Aber ich durfte kein einziges Ausrufezeichen setzen,
eine Anweisung von ganz oben, von unserer Vereinschefin. So ‚ne Kleine, Rothaarige. Sehen Sie auf den Buchtitel, die Frau ist das Mittel-
H und versteht wirklich keinen Spaß. Mich hat sie angetrieben, die Fotografen geknechtet, den Verlag fertiggemacht und alles wegen des Geldes,
das wir mit diesem Buch verdienen müssen. Ansonsten ...

Soll ich Ihnen mal die Kontoverbindung verraten? Na gut: Archivverein Wismar e.V.,
IBAN: DE75 1306 107 8000 421 8493, BIC: GENODEF 1HWI
Bitte spenden Sie doch noch irgendwas. Da gehört jetzt eigentlich ein
Ausrufezeichen hin, aber ich darf nicht. Sonst sehen und lesen wir uns vielleicht nie wieder. Bitte!" (Dr. Nils Jörn)

 

Ha! Doch ein Ausrufezeichen. Erwischt! Aber er kann das wieder gut machen.
Zum Beispiel mit einem ordentlichen Klappentext auf Band II.
Richtig - in Wismar gibt es so viel zum Thema Hexen, Huren und Henker zu erzählen und zu schreiben, dass es einen zweiten Band geben muss. 

 

Mehr zum Buch können sie HIER lesen.