Wismar 1980er Jahre

Wismar 1980erAnja Erdmann & Nils Jörn (Hg.)
Wismar in den 1980er Jahren
"Ich habe einfach gelebt"
Zeitzeugen berichten

 

Für viele, insbesondere Jüngere, ist die DDR ein unbekanntes Land. Aus Fragen nach dem Leben im letzten Jahrzehnt der DDR enstand mit Schülerinnen und Schülern von Wismarer Gymnasien ein Zeitzeugenprojekt des Archivs der Hansestadt Wismar: Wie haben die Menschen die 1980er Jahre erlebt?

In diesem Buch stellen wir Ihnen die Antworten der Befragten vor, zwanzig unterschiedliche Lebensgeschichten von Frauen und Männern aus Wismar und Umgebung. Was prägte die zwischen 1936 und 1976 Geborenen? Wie erlebten sie ihre Kindheit und Jugend, ihre Ausbildung, das Berufs- und Familienleben und schließlich die politische Wende? So verschieden wie ihre Lebenswege, so verschieden fällt auch das Fazit jedes einzelnen aus.

Neben diesen persönlichen Erinnerungen präsentieren wir über 200 bisher unveröffentlichte Fotos der 1980er Jahre aus der Fotosammlung des Archivs. Sie spiegeln in 22 Kapiteln Aspekte des Alltags wie Arbeit und Gesundheitswesen, Kinderbetreuung und Schule, Sport und Versorgungslage, Stadtflair und Kultur wider.
Eine spannende Zeitreise in Wismars Geschichte!

 

21 x 27 cm, 368 Seiten mit Schwarzweiß-Fotografien,
Band 14, ISBN 978-3-940677-07-5, Juli 2021
Preis 35,00 Euro