2015 - 2 Februar

Ausstellungseröffnung und maritimer Vortrag am 2. Februar im Stadtarchiv

 

Am 2. Februar um 19 Uhr wird eine besondere Ausstellung im Wismarer Stadtarchiv eröffnet. Zeitgleich laden Archiv und Archivverein zu einem maritim historischen Vortrag.

Rainer Däbritz, Kapitän-Leutnant a.D., sammelt alles Maritime aus der Region – insbesondere Wissen und Geschichte(n). Den aufmerksamen Lesern der „Wismarer Beiträge“ ist der Name seit drei Jahrzehnten bekannt, Rainer Däbritz liefert für jeden Band eine Geschichte. Amüsantes, Erstaunliches und immer Wissenswertes zur maritimen Geschichte der Region wird er zum Vortrag mitbringen, dazu einige seiner Schiffsmodelle.

Die Wände des Archivs werden Bilder von „Paul Gustav“ schmücken. „Unbekanntes eines alten Bekannten“ ist die Ausstellung überschrieben. Hinter dem unbekannten Namen verbirgt sich ein „alter Bekannter“ - Rainer Wilcken war lange Leiter des Wismarer Theaters. Nicht erst seit dem Ruhestand malt er, nun aber um so intensiver. Abstrakte, moderne Formen entstehen mit der Acrylfarbe. Seine Bilder unterschreibt er mit dem zweiten und dritten Vornamen. Die Ausstellung ist bis zum 25. März zu sehen zu den normalen Besuchszeiten des Stadtarchivs.

Der Einlass ist ab 18.30 Uhr, um 19 Uhr beginnt der Vortrag. Der Eintritt kostet wie immer 3 Euro für Nichtvereinsmitglieder. Mitglieder des Archivvereins brauchen keinen Eintritt zahlen – gerade zu Jahresbeginn lohnt sich so ein Eintritt in den Förderverein bei 15 Euro Mitgliedsbeitrag im Jahr besonders.