2016 - 11 Gedeckt

Der gedeckte Tisch und "Negür oder ein nordisches Märchen"

 

Am 22. November machen Anja und Harald Gehrke aus Garz/ Insel Rügen Station im Wismarer Stadtarchiv mit ihrer ungewöhnlichen Lesung. „Negür oder ein nordisches Märchen“ - Harald Gehrke liest eigene Geschichten und Gedichte. Ganz ungewöhnlich die Ausstellung, die die beiden mitbringen. „Der gedeckte Tisch“ - eine Wanderausstellung für den einen Abend mit handgemaltem Porzellan von Anja Gehrke. Anja Gehrke, 1974 in Jena geboren, genoss eine Ausbildung zur Porzellanmalerin in der Staatlichen Porzellan-Manufaktur in Meissen, bis 2001 arbeitete sie als Porzellanmalerin im Fliesenwerk „Meissen-Keramik“, machte ein Meisterstudium an der Handwerkskammer Dresden und sich 2003 als Porzellanmalerin auf Rügen selbstständig. 2007 eröffnete sie mit ihrem Mann die Werkstatt mit Ausstellung und einem Laden für antiquarische Bücher in Garz auf Rügen.

Die Lesung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet wie immer drei Euro zugunsten der Arbeit des Archivvereins, Mitglieder brauchen keinen Eintritt zahlen.