2016 - 11 Pastoren

Na, wat hest all wedder mokt?

 

Am 24. November liest Stadtarchivar Dr. Nils Jörn in der Winterkirche von St. Nikolai aus seinem neusten Buch. „Na, wat hest all wedder mokt“ erzählt von Beicht- und anderen Geheimnissen der Pastoren an St. Nikolai. Natürlich historisch korrekt und mit manch einem Augenzwinkern. Dabei bekommen die Gäste der Lesung ganz live in der Kirche das zu sehen, wovon im Buch geschrieben wird. Angefangen mit den Bildern in der „Pastorenportraitkapelle“ und damit den Menschen, um die es im Buch geht. Am sonst nicht öffentlich zugänglichen Orgelaufgang hängt beispielsweise ein riesiges Bild von Christian Benjamin Otto (1676-1725), dem eigentlich großer Dank und eine bestmögliche Platzierung seines Portraits in der Kirche gebühren würde. Immerhin war er es, der mit viel Fleiß und vermutlich noch mehr Gottesglauben die Kirche wieder aufbaute, nachdem sie 1703 durch den stürzenden Turm stark beschädigt wurde. Wieso sein Portrait trotzdem so hängt, dass kaum ein Tourist es zu Gesicht bekommt und kein Gemeindemitglied im Gottesdienst darauf gucken muss, das können die Gäste selbst in der Lesung hören und im Rundgang sehen.

Der Eintritt von drei Euro zur Lesung geht jeweils zur Hälfte an die Kirchgemeinde und an den Archivverein, die Lesung beginnt um 19 Uhr in der Winterkirche von St. Nikolai.

Das Buch gibt es im regionalen Buchhandel und direkt im Archiv - Weihnachten steht vor der Tür!